Unsere Vereinschronik

Ein schönes Stück Geschichte!

So wichtig es auch für uns ist, in unserem Tennisverein die Gegenwart aktiv zu gestalten und dabei die Zukunft stets im Blick zu haben, so schön kann es manchmal auch sein, zurück zu blicken und in Erinnerungen zu schwelgen.

Image Description

115 Jahre BTTC e.V.

Jugendförderung, Leistungssport, vielfältiges Clubleben...

In diesem Jahr wurde der Bielefelder-Tennis-Turnier-Club 115 Jahre alt und ist somit einer der traditionsreichsten Tennisclubs in Westfalen.

Mit acht eifrigen Tennisspielern gründete Dr. Emil Broelemann am 14. April 1905 den Bielefelder-Tennis-Turnier-Club und leitete die Geschicke des Clubs als Vorsitzender 27 Jahre lang. Dieser Tradition, in der Jugendförderung, Leistungssport sowie ein vielfältiges Clubleben immer wichtige Bestandteile waren, ist der Club auch in der Gegenwart verpflichtet.

BTTC-Geschichte

Machen Sie sich in kurzer Zeit ein Bild zur BTTC-Geschichte. Wir haben einige Bilder in unserer Bildergalerie gesammelt.
Geschichte in Bildern
14. April 1905
Gründung des Bielefelder-Tennis-Turnier-Club e.V.

Mit acht eifrigen Tennisspielern gründete Dr. Emil Broelemann am 14. April 1905 den Tennis-Turnier-Club, der als erster in Bielefeld dem weißen Sport im Vereinsbetrieb huldigte.aten.

1905-1908
Privatplätze

Man spielte auf den Privatplätzen des Besitzers der Gartenwirtschaft Löllmann und fand unter den Besuchern des Kaffeegartens schon damals ein dankbares Publikum und manch späteren Interessenten. Der Tennis-Turnier-Club verblieb bis 1908 bei Löllmann.

1908
Die Anlage an der Weidenstraße

1908 stellte die Stadt Bielefeld dem Tennis-Turnier-Club ein Terrain für vier Plätze an der Weidenstraße zur Verfügung.
Die Mitgliederzahl war indessen auch auf etwa 150 herangewachsen und vor allem die Jugendklasse vertrat Bielefelds Farben hervorragend und erkämpfte viele wertvolle Preise.

1927

Im Jahre 1927 musste die Stadt dem Tennis-Turnier-Club das Gelände an der Weidenstraße kündigen. Sie baute dafür bei Bollbrinker Plätze an, die dem Tennis-Turnier-Club überlassen wurden.

1927-1928
Die neue Anlage an der Voltmannstraße

Im Bielefelder-Sportclub fand der Tennis-Turnier-Club eine Dachorganisation, die es ermöglichen sollte, dieses Ziel zu erreichen. So entstanden in den Jahren 1927 und 1928 mit Hilfe des Bielefelder Sportclubs und der Stadt die neue Tennisanlage an der Voltmannstraße, die seinerzeit noch Gellernshagener Chaussee hieß. Die neue herrliche Platzanlage mit einem eigenen Clubhaus wies zunächst sechs Plätze aus.

1948
Johann Dietrich Broelemann / 1. Vorsitzender

Er war von 1948 bis zu seinem Tod im Jahr 1972 Vorsitzender des Bielefelder-Tennis-Turnier-Clubs. Seiner Initiative, neben weiteren großen Verdiensten um den BTTC, ist es zu verdanken, dass unter anderem das "Allgemeine Turnier" in Bielefeld zu einem der führenden Turniere in Deutschland wurde. Der sportliche Ruf unseres Clubs ist untrennbar mit dem Namen des langjährigen Vorsitzenden verbunden.

1955

Im Jahre des 50-jährigen Jubiläums – wurde die Platzanlage auf zehn Plätze erweitert. Das Gelände von insgesamt neun Morgen Größe war von vornherein so eingeteilt worden, dass zehn Tennisplätze auf diesem angelegt werden konnten.

Unser Vorstand

Wir freuen uns, Sie an dieser Stelle näher mit der Führungsriege unseres Clubs bekannt zu machen.

Weiter
Partner & Sponsoren

Der Vereinsvorstand bedankt sich hier bei allen Spendern, Förderern und Partnern des Clubs.

Weiter
Vereinskalender

Unser Jahresprogramm bietet Ihnen einen Überblick über die Termine und Events bei uns im Verein.

Jahresprogramm